Aktuelles

Blutdrucksenkende Medikamente besser morgens oder abends einnehmen?

Viele Menschen müssen über Jahre hinweg blutdrucksenkende Medikamente nehmen, welche einen unabdingbaren gesundheitlichen Nutzen für die Patienten haben. Wissenschaftler in Spanien wollten wissen, zu welcher Tageszeit die Einnahme am effektivsten ist, um mögliche Risiken wie Schlaganfall und Herzinfarkt effektiver zu reduzieren.

Im Rahmen einer Studie wurden über 19.000 Patienten eines Bluthochdrucks in zwei Gruppen unterteilt. Über einen Beobachtungszeitraum von über sechs Jahren nahm eine von ihnen die Blutdrucksenker am Morgen und die andere am Abend zur Schlafenszeit ein. In jährlichen Abständen erfolgte bei allen Patienten eine langzeitliche Blutdruckmessung.

Zum Ende der Studie ergaben sich bei den abendlichen Pillenschluckern günstigere Werte bezüglich des Sterberisikos infolge entsprechender Gefäßerkrankungen. Die Wissenschaftler beschreiben ein um 66 % reduziertes Risiko.

Betrachteten sie speziell das Sterberisiko infolge eines Herzinfarktes, so verringerte sich dieses bei ihnen um 44 % im Vergleich zu den Patienten, die ihr Medikament in den Morgenstunden einnahmen. Insgesamt weisen die Studienverantwortlichen darauf hin, dass sich bei den Teilnehmern mit abendlicher Medikamenteneinnahme bessere Blutdruckwerte und ein geringeres Herz-Kreislauf-Erkrankungsrisiko zeigte.

Die Wissenschaftler betonen aber auch, dass kein Patient vor dem Hintergrund dieses Studienergebnisses eigenständig seine Medikamenteneinnahme ändern sollte, ohne den behandelnden Arzt zu fragen. Denn das Ergebnis dieser Studie könne möglicherweise nicht grundsätzlich auf alle Arten von Blutdrucksenkern übertragen werden. Hier müssten weitere Untersuchungen erfolgen, die genauer berücksichtigen, welches jeweilige Bluthochdruck-Medikament eingenommen wurde.

Sie haben Fragen? Ihr Hausarzt ist der richtige Ansprechpartner!

Ihre Praxis Christoph Polanski

 

 


Hermida, R.C. et al.
Bedtime hypertension treatment improves cardiovascular risk reduction: the Hygia Chronotherapy Trial.
European Heart Journal 10/2019